Anwenderseminar Lebensmittelanalytik

 

 

 
Anwenderseminar Lebensmittelanalytik

Lebensmittel dienen der Ernährung von Mensch und Tier. Sie enthalten etwa Stoffe, die den notwendigen Energiebedarf decken, sowie für die Erhaltung aller lebenswichtigen Funktionen.

Um die Sicherheit und die Qualität von Lebensmitteln zu gewährleisten, existieren zahlreiche Gesetze und Verordnungen. Zur Überwachung von Lebensmitteln, Bedarfsgegenständen und Genussmitteln ist die Analytik ein unverzichtbares Instrument geworden. Und die Anforderungen an Analytik und Analytiker steigen stetig an.

 

Die Firmen Shimadzu und Merck laden Sie herzlich zu einem eintägigen Anwenderseminar ein, in dem zahlreiche neue Applikationen, sowie Tipps und Tricks für die Anwendung im Lebensmittellabor vorgestellt werden.

Das Fortbildungsseminar wendet sich an alle Analytiker, die sich mit der Überwachung und Analytik von Lebensmitteln beschäftigen: vom Auftragslabor bis zum Betriebslabor der Lebensmittelhersteller.

Neben dem umfangreichen Vortragsprogramm steht ausreichend Zeit für Dialog und Austausch zwischen den Analytikern zur Verfügung. 

Wir würden uns sehr freuen, Sie in Wien begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Shimadzu Österreich Team
Ihr Merck Life Science Team

 

Seminar Termin

28.06.2018 Wien

Veranstaltungsort

Hotel Kaiserwasser
Wagramer Strasse 8
1220 Wien

 

 

Agenda Anwenderseminar Lebensmittelanalytik Wien

 

Ab 9:00 Registrierung und Kaffee 
   
09:30 Begrüßung und kurze Präsentation von Shimadzu und Merck
   
09:50 Schwermetallanalyse mit der ICP-MS – Grundlagen und Anwendungsbeispiele 
  Uwe Oppermann, Shimadzu Europa GmbH
   
10:15 Moderne HPLC Phasen von Merck für robuste und kosteneffiziente Methoden in der Lebensmittelanalytik 
  Dr. Martin Finkbeiner, Merck 
   
10:40 Die geeignete Qualität von Reinstwasser für Ihre Anwendung im Food & Bev Labor 
  Julia Schumann, Merck
   
10:50 Kaffeepause mit Ausstellung
   
11:20 MOSH/MOAH Analytik 2.0 - LCGC-Kopplung und comprehensive GCMS für die Analytik von Mineralölen in Lebensmitteln und deren Verpackungen
  Andrea Walzl, TU Graz 
   
11:45 Qualitätssicherung in der Karl Fischer Titration für die Wasserbestimmung in Lebensmitteln, Getränken und Rohstoffen - mit praktischen Tipps für reproduzierbare und zuverlässige Ergebnisse 
  Dr. Martin Finkbeiner, Merck 
   
12:10 Mittagspause mit Ausstellung
   
13:10 Filtration und Partikel-Monitoring im F&B Labor & Probenvorbereitung für die instrumentelle Analytik 
  Uwe Wagner, Merck
   
13:35 Von Vitaminen bis Mykotoxinen – Sichere HPLC- und LCMS-Analytik von Inhaltsstoffen und Belastungen in Lebensmitteln
  Dr. Lucas Sternbauer, Shimadzu HandelsgesmbH ​​
   
14:00 Kaffeepause mit Ausstellung
   
14:30 Probenvorbereitung fettreicher und komplexer Matrices mittels Festphasenextraktion & QuEChERS für die Pestizidanalytik 
  Klaus Buckendahl, Merck/Sigma-Aldrich Chemie GmbH
   
14:55 Auf die Größe kommt es an – Partikelgrößenverteilung in der Lebensmittelindustrie
  Uwe Oppermann, Shimadzu Europa GmbH
   
15:20 Abschlussdiskussion und Verteilung der Teilnehmerzertifikate
   
15:30 Ende der Veranstaltung