GC-2014

Vielfältiger Gaschromatograph für gepackte und Kapillar-Säulen

GC-2014

Der auf dem GC-2010 basierende Gaschromatograph GC-2014 liefert beste Ergebnisse für die Routineanalytik zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Ob mit gepackten oder Kapillar-Säulen, der GC-2014 bietet eine exzellente Performance.

Höchste Performance

Die GC-2014 Serie ist mit einer elektronischen Flusskontrolle (AFC „advanced flow controller“) ausgestattet, die mit der GC-17A Serie und GC-2010 Serie bereits eingeführt wurde. Die digitale Kontrolle des Trägergases ist sowohl für gepackte als auch für Kapillar-Säulen Standard. Exakte Flussraten, kontrolliert mittels AFC, ermöglichen exzellente Reproduzierbarkeiten der Retentionszeiten und Peakflächen und erlauben damit Analysen für höchste Ansprüche.

Alle GC-2014 Detektoren wurden vollständig neu designt. Die große Auswahl an Detektoren reicht vom universell einsetzbaren FID und WLD bis zu speziellen Detektoren wie ECD, FTD (auch NPD genannt) und FPD.

Einfacher zu verstehen, einfacher zu bedienen

Ein großes LCD-Display zeigt das aktuelle Chromatogramm und alle Methodenparameter. Eine graphische Darstellung und Unterstützung führt durch die Bedienung des GC, so dass Bedienungsfehler vermieden werden. Darüber hinaus ist eine umfangreiche Hilfe-Funktion integriert, die auch ungeübte Anwender bei der Bedienung des Gaschromatographen unterstützt.

Die intelligenten Selbstdiagnosefunktionen des GC2014 optimieren die Standzeit sowie Wartungsintervalle und liefern die für die Systemvalidierung notwendige Dokumentation.

Umfangreiche Erweiterungsmöglichkeiten

GC-2014

Vier Injektortypen und fünf verschiedene Detektoren stehen zur Auswahl, um eine ausreichende Flexibilität zu gewährleisten. Somit steht für jede analytische Fragestellung die optimale Konfiguration zur Verfügung. Alle Injektoren, Detektoren und Autosampler können jeder Zeit und ohne Aufwand nachgerüstet werden. Dabei können bis zu drei Injektoren und vier Detektoren simultan installiert werden.

Alle Geräte sind individuell konfigurierbar und jederzeit mit anderen Injektoren und/oder Detektoren nachrüstbar. Hierzu stehen eine Reihe von unterschiedlichen Injektoren und Detektoren zur Verfügung:

Kompakte und hochempfindliche Detektoren

Injektoren

Flammenionisationsdetektor

  • FID-2014

Dual Packed Injektor

  • DINJ-2014

Wärmeleitfähigkeitsdetektor

  • TCD-2014

Split/Splitlos Injektor

  • SPL-2014

Flammenphotometrischer Detektor

  • FPD-2014

Single Packed Injektor

  • SINJ-2010

Elektroneneinfangdetektor

  • ECD-2014
 

Flammenthermionischer Detektor

  • FTD-2014
  • FTD-2014C (Kapillar Typ)
 

Top of This Page