Social Responsibility

 

​Verantwortung für den Menschen und seine Umwelt zu übernehmen ist ein zentrales Thema für Shimadzu. Aus diesem Grund haben wir verschiedenste Projekte ins Leben gerufen, welche bedürftigen Personen und Institutionen zu Gute kommen und auch unseren Kollegen eine Plattform für persönliches soziales Engagement bietet.

​Erfahren Sie hier mehr:

 

 

 

Special Olympics World Winter Games 2017

Als  größte internationale Sportbewegung für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung bietet Special Olympics weltweit für mehr als 4,2 Millionen Athleten (Kinder ab 8 Jahren, Jugendliche und Erwachsene) in 170 Ländern ganzjährige Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten in 32 verschiedenen olympischen Sportarten an. Diese Sportarten (bzw. ihr Regelwerk) sind so gestaltet, dass möglichst viele Menschen mit intellektueller Behinderung daran teilnehmen und sich ihrer Behinderung entsprechend mit annähernd gleich starken Sportlern messen können.

Österreich ist mit der Ausrichtung der Special Olympics Weltwinterspiele 2017 betraut worden und so entschloss sich Shimadzu Österreich, dieses einzigartige Event im Rahmen des Host Town Programms zu fördern.

 

Host Town Programm, 14.-16.03.2017

Im Vorfeld der Special Olympics World Winter Games 2017 unterstützen wir an drei Tagen die Athletinnen und Athleten bei der Akklimatisierung an unsere schöne Heimat. So haben wir die Unterbringung des Teams aus Saint Lucia in einem wunderschönen Hotel im Herzen Wiens übernommen.

Nähere Informationen und Fotos folgen im Laufe des Winters.