Verwirklichung eines modernen Labors

Mit der i-Series und LabSolutions bietet Shimadzu eine neue Verbindung zwischen Anwender und analytischem Instrument. Durch die i-Series mit ICM aufgenommenen Daten werden via LabSolutions Netzwerk zum Datencenter geschickt und einheitlich durch einen Server verwaltet. Die Kontrolle der Ergebnisse kann von jedem Ort erfolgen. Mit einem Tablet oder Smartphone kann der aktuelle Status des Systems abgefragt und Chromatogramme von überall eingesehen werden.

ICM (Interactive Communication Mode) macht den Anwender unabhängig vom Labor


Das neue ICM (Interactive Communication Mode) Feature ermöglicht dem Anwender, Analysenmethoden und Probenbatches der i-Series zu editieren und zu starten. Die Methoden- und Batchdateien werden synchron zu LabSolutions hochgeladen. Sie können auch Routineanwendungen wie das Spülen der mobilen Phase durchführen, während Sie nicht am PC sitzen.

Remote Monitoring - Fernüberwachung unabhängig von der Betriebsumgebung

Überprüfen Sie den i-Series Status auf einem Tablet oder Smartphone ohne spezielle Software installieren zu müssen. Mit diesem Feature können Sie den aktuellen Systemstatus und sogar Chromatogramme von überall aus einsehen.
Zusätzlich zur Überwachung von außerhalb des Labors erlaubt es einfachen Zugang zu einem System in einer streng überwachten Umgebung wie bei Geräten, die unter einer Absaugung stehen oder im Falle der Untersuchung hoch-potenter pharmazeutischer Wirkstoffe.

For Research Use Only. Not for use in diagnostic procedures.

This page may contain references to products that are not available in your country. Please contact us to check the availability of these products in your country.

Top of This Page